Migräne

Neurofeedback bei Migräne

Migräne schränkt die Lebensqualität stark ein – Neurofeedback kann Migräne lindern – Migräne München

Migräne - Symptome

Ca. 2-10% der Bevölkerung leiden an Migräne, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Einer Migräneattacke kann eine sogenannte Aura vorausgehen, bspw. Gesichtsfeldausfälle. Durch die starken Kopfschmerzen fällt die Aufmerksamkeit und Konzentration schwer, Betroffene brauchen häufig Ruhe und Dunkelheit und auch die psychische Belastung ist hoch. Medikamente lindern die Schmerzen häufig nur kurzfristig.

Migräne München – Neurofeedback kann helfen. 

Kopfschmerzen

Auren

Geminderte Konzentration

Migräne - mit Neurofeedback bessern

Wie wir bei Migräne mit Neurofeedback in unserer Praxis in München helfen können

Objektive Diagnostik für Migräne bei uns in München

Migräneattacken können vielseitige Ursachen haben und damit auch unterschiedliche Aktivitätsmuster im EEG aufweisen. Dementsprechend können sich die individuellen Behandlungsprotokolle stark unterscheiden. Um einen optimalen Behandlungsplan zu erstellen, ist das qEEG essentiell. – Migräne München

Beispiel eines qEEG

Neurofeedback Therapie bei Migräne in unserer Praxis in München

Durch Neurofeedback-Training können gezielt die Erregungs- und Spannungszustände des Gehirns positiv beeinflusst werden und somit zu einer erheblichen Reduktion der Symptome führen. Außerdem wird die Erfahrung von Kontrolle und Selbstwirksamkeit über das eigene Empfinden und der Gehirnaktivität gefördert.

Migräne München – mit Neurofeedback die Symptome verbessern. Sprechen Sie uns an!

Kontaktieren Sie uns

Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln ihre Daten streng vertraulich

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht durch klicken auf den „Senden“-Button, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln Ihre Daten streng vertraulich.