Epilepsie

Was ist Epilepsie?

Urachen und Symptome bei Epilepsie – Epilepsie München

Epilepsie gehört zu den am weitesten verbreiteten neurologischen Erkrankungen. Weltweit leiden ca. 50 Millionen Menschen an Epilepsie und ca. 2,4 Millionen Menschen werden pro Jahr neu diagnostiziert. 

Epilepsie ist eine chronische Erkrankung des Gehirns, charakterisiert durch wiederkehrende Krampfanfälle. Diese äußern sich als unwillkürliche Bewegungen von einzelnen Körperteilen (fokal oder partiell) oder dem gesamten Körper (generalisiert). Manchmal werden diese auch von Bewusstlosigkeit begleitet. Solche epileptischen Episoden entstehen durch erhöhte elektrische Entladungen in einer Gruppe Gehirnzellen.  Diese Entladungen können in verschieden Regionen des Gehirns stattfinden, deren Folgen von kurzen Unachtsamkeit oder Muskelzuckungen bis hin zu anhaltenden Krämpfen reichen. Die Frequenz der Anfälle variiert von weniger als einen pro Jahr bis hin zu mehreren pro Tag. Bis zu 10% der Weltbevölkerung erleben einen Krampfanfall im Laufe ihres Lebens. Erst ab mindestens zwei nicht-provozierten Krampfanfällen spricht man von Epilepsie. 

Quelle: „Epilepsy“ World Health Organization. 8.Februar 2018. <http://www.who.int/en/news-room/fact-sheets/detail/epilepsy> Stand: 30.04.2018

Fokale Anfälle

Auren

Generalisierte Anfälle

Zuckungen

Epilepsie München - in unserer Praxis in München behandeln

Wie Neurofeedback in unserer Praxis in München bei Epilepsie helfen kann

Objektive Diagnostik für Epilepsie in München

Die EEG Diagnostik spielt bei der Epilepsie generell eine große Rolle. Mit der quantitativen Auswertung können einzelne Herde und Hinweise auf Begleitsymptome identifiziert werden. Häufig sind auch im regulären EEG keine eindeutig epileptischen Muster zu erkennen, die spezielle quantitative Analyse zeigt aber trotzdem Hinweise auf Anfälle auf. Anschließend kann ein ganz individuelles Neurofeedback-Protokoll erstellt werden, welches genau an den auffälligen Aktivitätsmustern ansetzt.

Neurofeedback Therapie bei Epilepsie in unserer Praxis in München

Epilepsie zählt zu den bekanntesten Anwendungsbereichen von Neurofeedback, da Betroffene hier oft sehr schnell eine Besserung erleben. Dies gilt sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene.

Neurofeedback verbessert die gezielte Einflussnahme auf die Hirnströme/Gehirnaktivität. Dadurch können epileptische Anfälle vorgebeugt und in ihrer Anzahl reduziert werden. Zudem kann das Auftreten von Auren reduziert werden.

Epilepsie München – Neurofeedback kann helfen. Sprechen Sie uns an!

Kontaktieren Sie uns

Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln ihre Daten streng vertraulich

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht durch klicken auf den „Senden“-Button, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln Ihre Daten streng vertraulich.