Gehirnerschütterung

Neurofeedback bei einer Gehirnerschütterung

Bei den meisten Symptomen als Folge einer Gehirnerschütterung kann Neurofeedback helfen – Gehirnerschütterung München

Gehirnerschütterung

Bei einer Gehirnerschütterung kommt es zu einer Beeinträchtigung des Gehirns aufgrund eines (leichten) Schädeltraumas, z.B. durch einen Unfall oder im Kontaktsport. Auftretende Symptome können dabei akut sein, wie bspw. Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit, sich aber auch langfristig subtil einschleichen und zu Beeinträchtigungen führen. Häufig sind Beeinträchtigungen des Schlafs, der Konzentration und der Merkfähigkeit festzustellen.

Trauma

Schlafstörungen

Konzentrationsprobleme

Gehirnerschütterung & Neurofeedback

Wie wir bei Gehirnerschütterungen mit Neurofeedback in unserer Praxis in München helfen können

Objektive Diagnostik für Gehirnerschütterung in München

In vielen Fällen kann durch herkömmliche, strukturelle Bildgebungsverfahren, wie Röntgen oder MRT, keine Aussage bezüglich einer (leichten) Gehirnerschütterung getroffen werden. Durch ein quantitatives EEG (qEEG) kann die durch das (leichte) Schädeltrauma veränderte Gehirnaktivität sichtbar gemacht werden. In vielen Fällen sind nur bestimmte Gehirnareale von einer Beeinträchtigung betroffen, sodass hier genauere Aussagen durch das qEEG gemacht werden können und dementsprechende Behandlungsschritte eingeleitet werden können.

Gehirnerschütterung
Beispiel eines qEEG

Neurofeedback Therapie bei Gehirnerschütterung in unserer Praxis in München

Ein qEEG ermöglicht es, die Beeinträchtigungen zu erkennen und effektiv zu behandeln. Durch die gezielte Beeinflussung der Gehirnaktivität können häufig auftretende Symptome gelindert werden. Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme sowie das gezielte Fokussieren auf bestimmte Dinge, Personen oder Situationen kann verbessert werden. Des Weiteren stellt die Behandlung durch Neurofeedback eine generelle Unterstützung für den Heilungsprozess dar.

Kontaktieren Sie uns

Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln ihre Daten streng vertraulich

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht durch klicken auf den „Senden“-Button, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Wir unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und behandeln Ihre Daten streng vertraulich.